Kategorie: Arbeit & Ausbildung

Veranstaltungsreihe „Gewusst wie! Wege in die Arbeit“

Mehrsprachige Module zu den Themen „Mein erster Arbeitsvertrag in Deutschland“, „Weiterbildung, Fortbildung, Qualifizierung“ und „Erfolgreich ins Praktikum“ bietet die Stephanus Stiftung - Anlaufstelle für Bildung, Arbeit und Begegnung, Bölschestraße 87, 12587 Berlin. Alle Informationen mit Terminen gibt es auf der Website und beim Bezirksamt Treptow-Köpenick.

beruflichen Orientierung und politischen Bildung für Frauen

Open Doors - Open Minds ist ein Programm zur beruflichen Orientierung und politischen Bildung speziell für geflüchtete junge Frauen oder Frauen mit Migrationserfahrung aus Krisenländern im Alter von 18 bis 27 Jahren und läuft vom November 2018 bis April 2019. Bewerbungen können ab sofort bis zum 15.08.18 eingereicht Mehr informationen dazu hier.

Medienkompetenzen für geflüchtete Frauen: “Digital Empowerment”

Das Angebot „Digital Empowerment – Medienkompetenzen für geflüchtete Frauen“ des FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB), welches ab 04.07.2018 startet,  richtet sich an Frauen mit Fluchtbiografie, die sich in Berlin und Deutschland orientieren, ihre Computer- und Sprachkenntnisse verbessern und eine berufliche Perspektive entwickeln möchten. Die Teilnehmerinnen erarbeiten sich den grundlegenden Umgang mit digitalen Medien und Technologien. Für Kinderbetreuung wird gesorgt. Zielgruppe sind geflüchtete Frauen, unabhängig von Herkunftsland, Aufenthaltsstatus, Bildungs- und beruflichen Voraussetzungen. Die Dauer des Kurses ist flexibel, er findet in Präsenzzeiten und online statt, 3 × 3 Stunden pro Woche (individuell nutzbar). Medienkompetenztrainings, Lernbegleitung und Beratung finden auf Deutsch statt. Bei Bedarf ergänzende Übersetzung möglich (Englisch, Arabisch, Farsi). Das Angebot ist kostenfrei. Start: 04.07.2018 (späterer Einstieg ist möglich) // Kontakt: Tel.: 03061797029, enter@fczb.de Informationen: https://www.fczb.de/digital-empowerment-medienkompetenzen-fuer-gefluechtete-frauen/

Deutsche Rentenversicherung: Einstiegsqualifizierung für Geflüchtete

Die Deutsche Rentenversicherung bietet geflüchteten Menschen die Möglichkeit, sich mit der Einstiegsqualifizierung (EQ21) in einem zehnmonatigen Kurs auf eine reguläre Ausbildung in der Verwaltung beziehungsweise bei der Deutschen Rentenversicherung vorzubereiten. Teil des Kurses sind Einblicke in die Berufe Fachinformatiker/in und Sozialversicherungsfachangestellte/r, darüber hinaus wird das Sprachniveau C1 angestrebt. Der Kurs wird mit 750€ im Monat vergütet. Kursbeginn: 01.10.2018 // Bewerbung bis 15.07.2018 online möglich. Informationen: https://macht-mit-sicherheit-sinn.de/einstieg/